Heldenreise online

ein interaktiver Kurs im Bildungsprogramm des Haus Felsenkeller


Meine Heldenreise bei der Erstellung dieses Kurses

Dieser Kurs an sich war ein Abenteuer.

Als ich mit der ersten vagen Idee begonnen habe, Material zusammenzustellen, wusste ich wieder mal - wie so oft -nicht was daraus werden würde.

So dümpelte dann die „Formfindung“ irgendwie vor sich hin und ich war schon kurz davor aufzugeben. Flaute, Nichtwissen, keine Ideen. Das ist natürlich nicht mein Stil, dennoch kam mir mehrfach der Gedanke ..

Das ist zu groß für Dich - worauf hast du Dich da nur eingelassen?

Schritt für Schritt und im ganz normalen Leben meines Beratungsalltags und der Geschichten, die so um mich herum passierten, nahm die Struktur dann endlich ihre jetzige Form an.

Insbesondere gilt mein Dank einer ganz besonderen Frau, die mich mit ihrer Geschichte im Laufe der letzten Wochen durch ihre Helden-Reise inspiriert hat. In einer Art Probelauf hat sie mich täglich an ihren Drachenkämpfen und Monsterauftritten in herzerfrischender Form teilhaben lassen. Die tägliche TADA –Liste, die Achtsamkeitsübungen mit Dir und Deine tapfer ausgefochtenen Kämpfe auf der Reise waren mir wirklich hilfreich. Danke dir Wibke.

Danke an Christoph Weber, der das alles technisch möglich macht, ans Haus Felsenkeller für die Möglichkeit, das hier auszuprobieren und Danke an alle meine Kunden und Kollegen, die mir mit offenen Ohren und Herzen Feedback und Unterstützung gegeben haben.

Danke an Alle, die mich immer wieder voller Mut und Vertrauen in ihre Stories mitnehmen und teilhaben lassen an der magischen Welt des Geschichtenwebens und danke Dir Gott für diese großartige Arbeit, die ich jeden Tag machen darf.

 

Wohin soll denn die Reise gehen?

Dieser Kurs ist eine Einladung:

Wir reisen gemeinsam durch die unendlichen Varianten der EINEN großen universellen Geschichte, die die Welt immer wieder schreibt.  

Das Muster der Heldenreise inszeniert in tausend verschiedenen Formen die Geschichte der Wandlung zwischen dem Anfang und dem Ende und wieder von vorne.

Ich möchte Euch in erster Linie erst einmal inspirieren, sich auf die Muster der Geschichten, die Ihr Euch selbst immer und immer wieder erzählt, einzulassen. Wir möchten möglichst viele Muster oder das EINE, dass Euch schon lange begleitet, kennenlernen, die Mitspieler, die Rollen und das Drehbuch und vielleicht das NEUE Happy End.

Selbstverständlich gibt es neben der Absicht Euch zu verwirren und somit aus der „gewohnten“ Welt herauszubringen, einen Plan und eine Reiseroute und auch die Idee Euch ins Land des „Nicht Wissens“ einzuladen.

Manche Menschen finden sich in den Rollen einer großen Saga wieder, für manche ist der Widerstand an der Schwelle oder der verlorene Kampf das wichtige Element. Vielleicht ist es eine verborgene Verletzung, die angerührt wird oder die große Sehnsucht nach dem was uns fehlt.

Der Kurs entspricht in Umfang und Inhalt etwa dem Material eines Tagesworkshops in einer Gruppe.

Als Präsenskurs würde er eine Solo-Zeit in der Natur (Medicine Walk), die Klärung einer persönlichen Frage (20 min Einzelbegleitung) und eine Spiegelsession (20 min Einzelbegleitung) beinhalten.

Dieser Kurs ist eine „Schnupper-Version“ einer „großen Heldenreise“, für die man mehrere Tage Solo-Zeit (alleine mit sich und den Elementen draußen) benötigt.

Eine Gruppe würde als Spiegel und Ältestenrat fungieren und das Erlebte bezeugen und wertschätzen. Da dies aufgrund der aktuellen Situation nur eingeschränkt möglich ist, ist der Onlinekurs die Möglichkeit, sich mit dem Themen, den Fragen und der Struktur zu beschäftigen und in Ruhe auseinanderzusetzen. Dies hilft dann die Abfolge der Phasen im Leben oder in Seminaren besser zu verstehen und anzuwenden und sich schon einmal mit den Naturübungen und der Technik des Spiegelns vertraut zu machen.

Die Onlineversion macht es möglich, das Material des Kurses auf 14 Tage zu verteilen und es sich so ausbreiten und in der Tiefe wirken zu lassen.

Wie Du dir die Zeit einteilst, bestimmst Du selbst. Ich empfehle den Kurs jeden Tag zu besuchen, sich einen Impuls, eine Frage, eine Story oder einen Song abzuholen und diese durch den Tag zu tragen und wirken zu lassen.

Auf diese Weise hast du dann ein 14 Tage Achtsamkeits-Retreat mit den Themen der Reise im Alltag. Das Reisetagebuch hilft Dir dabei das Erlebte zu dokumentieren und für die Spiegelsession zur Verfügung zu haben.

Die Naturübungen sind dann für Dich eigenverantwortlich: mit der Frage in die Natur gehen, sich Antworten schenken lassen. Oder eine persönliche Zeremonie, je nachdem, in welcher Phase man ist...

Selbstverständlich kann dies keine reale Reise oder die Vor-Ort Erfahrung einer Visionssuche oder eines Workshops in der Natur ersetzen, das war auch nicht meine Intention.

Meine Reisebegleitung für den Onlinekurs:

  • Angebot während des Kurses je 2 x 20 min Telefon/ Videokonferenz
  • Teil 1: das Finden des wesentlichen Teils in der Geschichte (das Anliegen oder die wirklich wichtige Frage finden)
  • Teil 2: Spiegelsession per Videokonferenz oder Telefon; 20 min die gefundene Geschichte hören, wertschätzen spiegeln.

Zusätzliche Coaching-Zeit oder Praxis kann jederzeit dazugebucht werden.

In diesem Sinne

Willkommen an Bord.

Anmeldung hier:

die Heldenreise online